Wort- und Begriffserklärungen

In diesem Bereich möchte ich Ihnen die auf diesen Seiten verwendeten Begriffe erläutern. Sollten Sie einen Begriff, den Sie nicht verstehen, hier nicht finden können, so teilen Sie mir dies gern gelegentlich mit, damit eine entsprechende Ergänzung vorgenommen werden kann.

Bürogemeinschaft Eine Bürogemeinschaft ist ein Zusammenschluss von zwei oder mehr Rechtsanwälten, die lediglich die Kosten ihrer Berufsausübung teilen, aber keine Partnerschaft oder sonstige Verbindung eingehen, in deren Rahmen der eine für den anderen haften würde. Jeder der Bürogemeinschafter arbeitet auf eigene Rechnung und wird auch separat durch den jeweiligen Mandanten beauftragt. 
Leistungsträger Leistungsträger im Sinne des Sozialrechts sind diejenigen Behörden, die für die Erbringung einer bestimmten Sozialleistung zuständig sind. Hierfür kommen etwa die Krankenkasse, die Berufsgenossenschaften oder auch die Agentur für Arbeit in Betracht. 
Moot Court Ein Moot Court ist eine Veranstaltung insbesondere im universitären Bereich, in deren  Rahmen den Studierenden die Möglichkeit gegeben wird, ein (gerichtliches) Verfahren unter (annähernd) realen Bedingungen zu erleben, wobei sie selbst in die Rolle der Parteivertreter schlüpfen. Moot Courts existieren für die unterschiedlichsten Bereiche des Rechts. Die Teilnehmer kommen teilweise allein aus Deutschland, teilweise sind die Moot Courts auch international organisiert. Auf den "Richterbänken" finden sich oftmals Praktiker aus dem jeweiligen Bereich.